/ SPIELPLAN


RÄÄS AKUSTIK

Tour 2017

"Wohre Gschechta" war das erste Studioalbum der Liechtensteiner Mundartband - und begründete vor rund zwölf Jahren eine Erfolgsgeschichte. Auch mit dem neusten, vierten Album "Das isch jätz" treffen Rääs auf offene Ohren. Die Band spielt ausschliesslich eigene Lieder im Dialekt.


Konzert:

Sa 16.2.19, 20.15 Uhr

Eintrittspreise: Erwachsene Fr. 25.–

Studenten/Schüler Fr. 20.–, Kinder Fr. 15.–



CHUZPE

Speuz und Tränen

Chuzpe bewegt sich im Spannungsfeld zwischen Dur und Moll, zwischen Melancholie und Euphorie, zwischen schwermütiger Sehnsucht und überschäumender Lebenslust spielen Klezmer, also jüdische Hochzeits-, Fest- und Tanzmusik, singen jiddische Liebes- und Schmachtlieder voller Sehnsucht nach einem besseren bunteren Leben und runden das Ganze mit osteuropäischen Melodien und

Rhythmen ab.


Konzert:

Sa 23.2.19, 20.15 Uhr

Eintrittspreise: Erwachsene Fr. 25.–

Studenten/Schüler Fr. 20.–, Kinder Fr. 15.–



ZABRISKIE

Interiors

ZABRISKIE verkörpert die Sehnsucht nach dem Horizont, nach der Freiheit und nach Abenteuer. Auch mit dem neuen Album "Interiors" geht die Post-Rock Band aus Zürich genau dieser Sehnsucht nach, richtet sie aber diesmal nach innen. Dieses wurde im Oktober 2018 veröffentlicht und im Rahmen einer Releaseshow und einigen Konzerten in der Schweiz gefeiert.


Konzert:

Sa 2.3.19, 20.15 Uhr

Kollekte anstelle Eintrittspreise

 



WIESLAW PIPCZYNSKI & KRAKOWIANKI

Polnischer Musikabend

 

 

 

Eine Reise durch die vielfältige Musik Polens. Die Lieder werden in deutscher Sprache kommentiert.

Krakowianki:

Beate, Sarah und Monika Würsten,

Wieslaw Pipczynski


Konzerte:

Fr  15.3.19, 20.15 Uhr

Sa 16.3.19, 20.15 Uhr

Eintrittspreise: Erwachsene Fr. 25.–

Studenten/Schüler Fr. 20.–, Kinder Fr. 15.–

 



HELI LAAKSONEN aus Finnland

Poesie und Plauderei auf Finnisch

Die finnische Wortkünstlerin Heli Laaksonen kommt auf Schweizer Tournee mit Stationen in Basel, Bern und Zürich. Heli ist in Finnland bestens bekannt als Kolumnistin, Dialekt-Dichterin und Alleinunterhalterin. In der Schweiz präsentiert sie ihr mitreissendes Programm in Finnisch. Wer den unverwechselbaren Dialekt
aus Südwestfinnland (Lounaismurre) nicht versteht, erhält exklusiv
bei uns Übersetzungen der Gedichte ins Schweizerdeutsche. Viel
Vergnügen! 


Lesung:

Fr  29.3.19, 20.00 Uhr

 

Reservation:

bern@svff.ch oder 079 301 88 88

 Kollekte anstelle Eintrittspreise 



STOPPEL & BART

Weder Fisch no Vogel

«Stoppel & Bart», alias Christoph Battaglia und Jürg Meili, kombinieren schnelle Gitarren- Riffs mit schillernden Rhythmen, um einen Stil zu kreieren, der sich in der Performance ihrer Songs sowohl an Flamenco-Klängen, als auch beim Jazz

und Blues bedient.

Battaglia und Meili liefern perfektes Handwerk kombiniert mit einer Dynamik, die man von einer Akustikgitarre nicht erwartet. Das ist grosse Kunst mit tiefem Einfühlungsvermögen, ein Interpretations- und Improvisationsinferno vom Feinsten. Das Duo fesselt vom ersten bis zum letzten Ton mit seinen Spannungsbögen, der unprätentiösen Virtuosität und der ungebremsten Spielfreude. !


Konzert:

Fr  30.3.19, 20.15 Uhr

Eintrittspreise: Erwachsene Fr. 25.–

Studenten/Schüler Fr. 20.–, Kinder Fr. 10.– 



MERIBA QUARTETT

Mainstream Jazz

Wir freuen uns mit Peter wieder zu Viert im Katakömbli auftreten zu können. „Mr. Gschwend“ gehört zum Jazz-Urgestein von Bern. Lange Jahre begleitete er die Red Hot Peppers, neben vielen anderen Formationen.
Ernö Mericske (Piano)

Martin Rindlisbacher (Tenorsax)
Det Baumann (Kontrabass) und

Peter Gschwend (Schlagzeug). 


Konzert:

Fr  5.4.19, 20.15 Uhr

Eintrittspreise: Erwachsene Fr. 25.–

Studenten/Schüler Fr. 20.–, Kinder Fr. 15.–



LES IMPROfessionels

Affentheater

Wie kommt der Hecht in den Karpfenteich und was genau weiss
der Geier? Mit Improtheater-Show nimmt Berns bilingueste Improgruppe die Zuschauer mit auf Safari. Mit den Ideen aus dem Publikum packen die alten Impro-Hasen den Stier bei den
Hörnern, lassen die Sau raus und machen sich ohne Scham auch mal zum Affen. Da lachen selbst die Hühner! 


Vorstellung:

Fr  6.4.19, 20.15 Uhr

Eintrittspreise: Erwachsene Fr. 25.–

Studenten/Schüler Fr. 20.–, Kinder Fr. 15.–



BURGER

Burger "Mängisch..."

Mundartsingersongwriterband – eine unmögliche Bezeichnung, aber sie trifft am besten, was die vier Herren so machen: Songs, die von ganz weit innen kommen und bei der Hörerin oder dem Hörer genau dorthin zielen: Dort, wo es gut tut, ein paar Fragen
im Leben offen zu lassen. Und sie und ihn mitzunehmen. 


Konzert:

Fr  12.4.19, 20.15 Uhr

Eintrittspreise: Erwachsene Fr. 20.–

Studenten/Schüler Fr. 15.–, Kinder Fr. 5.–



MUNDHARP

Rasierklinge-Blues

MUNDHARP, das sind der Berner Bluesharper und Pianist
HARPER SEVEN und die Thuner Sängerin FLURINA BRUNNER.

Die beiden packen uralte und neuere eigene Mundart-Songs aus, um sie mit viel Rasierklingen-Blues und
eigenwilligem Pop auf Trouba-Tour zu schicken. 


Konzert:

Fr  27.4.19, 20.15 Uhr

Eintrittspreise: Erwachsene Fr. 25.–

Studenten/Schüler Fr. 20.–, Kinder Fr. 15.–



WERNER BRECHBÜHL

Läbeslieder

«Wär miner bärndütsche Lieder lost, lernt der Mönsch Werner Brächbüehl kenne. Bi mir isch all Tag Alltag.

Wenn i singe, isch TroubaDUR & Moll.

 


Konzert:

Fr  3.5.19, 20.15 Uhr

Eintrittspreise: Erwachsene Fr. 25.–

Studenten/Schüler Fr. 15.–, Kinder Fr. 10.–



CLOWN NEGRONI

Concerto Grosso - Da Capo al Coda

Auf der Bühne ist alles bereit für das grosse Konzert. Da erscheint
Clown Negroni und sieht die vielen Instrumente: Er kann zwar keines spielen, aber mit jedem spielen. Es entwickelt sich ein Feuerwerk berührender und komischer Nummern mit überraschenden Wendungen. Schliesslich schläft Negroni ein und
das Publikum erlebt seinen musikalischen Traum. 


Vorstellungen:

Fr  17.5.19, 20.15 Uhr

Sa 18.5.19, 20.15 Uhr

Kollekte anstelle Eintrittspreise



Vorschau Spielsaison 2019 / 2020

Saisoneröffnung:

21. Oktober 2019, 20.15 Uhr

mit theater nota bene

Kellertheater Katakömbli

Postfach 604

3000 Bern 8

info@katakoembli.ch